Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.10.2021, 19:18
Auf den Spuren der Ahnen
#1
Xorrox
Spieler, Zwerg
 
Registriert seit: 19 Dec 2020
Beiträge: 87
Nachdem Xorrox durch seinen Symul die Aufgabe übertragen wurde, sich um die Erschaffung eines Gittertores am neuen Zugang der Mine zu kümmern, begann er alte Bücher seiner Familie zu durchstöbern.
Seine Idee war es, ein Gittertor zu schaffen, welches durch die alte Macht der Runen geschützt und verstärkt wird, um jeglichem Eindringling den Zugang zu verwehren.
Am Boden einer komplett verstaubten Truhe, welche im letzten Eck seinens Stollens aufgestellt waren, zog er ein altes, schweres, ledergebundenes Buch hervor, welches noch von den Altvorderen seiner Familie stammte.
Auf dem Steinboden seines Stollens sitzend, begann er die Worte, welche in der alten Sprache der Khazad niedergeschrieben wurde zu entziffern …

„All das Wissen, das aus der Erfahrung der Ahnen über Ionen der Zeit zusammengetragen wurde, sind in diesem Buch zusammengefasst und in ausführlicher Form in diesem Werk niedergeschrieben.
Was in anderen Werken nur kurz behandelt ist, habe ich in dieser Ausgabe hinreichlich ausgeführt und ergänzt; und manches Wissen, das früher vor Fremden verhüllten blieb, haben ich hier jetzt klar und deutlich dargestellt, um es den Korvaks unserer Familie zu erschließen.
Du solltest nämlich wissen, lieber Sohn, daß in diesem Werk die ganze Ausübung unserer Kunst, in umfassenden Kapitel, ohne irgendwelche Einschränkungen, ausführlich erörtert wird.
Bei den Göttern! Wer nach diesem Buche arbeitet, der wird mit Freude zum Wahren unserer Kunst gelangen.
Wisse aber mein Sohn, daß man von dieser Kunst weit entfernt ist, wenn man nicht die natürlichen Urstoffe kennt …“


Bis spät in die Nacht hinein, studierte Xorrox die niedergeschriebenen Worte und alten Entwürfe seiner Ahnen.
Xorrox ist offline  
Mit Zitat antworten