Terra Mystica
Spendenbarometer
Terra Mystica | Foren

Zurück   Terra Mystica | Foren > Rollenspiel > Chroniken

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.01.2023, 18:51
Irgendwo im Wald vor Cove..
#1
Kervos Aperson
Spieler, Mensch
 
Registriert seit: 24 Jan 2022
Beiträge: 87
.. steht ein gemütliches Blockhaus, durch die Jahrzehnte mit Moos und Efeu bewachsen. Ein schmaler Trampfelpfad führt die letzten Schritte zur massiven Tür aus Eichenholz die jetzt offen steht. Eine schlichte Bank ohne Lehne steht daneben an der Wand gerade richtig um die Abendsonne zu genießen. Doch heute scheint niemand dafür Zeit zu haben.
Eine junge Frau, noch nicht ganz dem Mädchenalter entwachsen spaltet gerade einen letzten Holzscheit auf einem Hackblock der so zerfasert aussieht als haben riesige Katzen ihn als Kratzbaum benutzt. Sie wischt sich mit einer Hand die schweissnassen, kurzen, strohblonden Haare von der Stirn. Stimmen werden im Haus laut. Ein strahlendes Lächeln tritt auf ihre Lippen.

Es ist mir gleich ob du dich gut fühlst! Du wirst es noch einen Wochenlauf langsam angehen und die Medizin zu Ende nehmen!
...
Es ist mir gleich ob es schmeckt als hätte ich deine Socken ausgekocht du Esel! Du bist fast gestorben, reicht dir das nicht?!
...
Wenn du es darauf anlegst....?
...
Ich sorge mich um dich, ich liebe dich Schatz. Jetzt trink.


Es hat ganz so den Anschein als habe sich ihr Vater erholt wenn er und Mutter sich schon wieder zanken konnten. Sie würde es nie zugeben aber sie war froh das Kervos, ihr Bruder der gutmütige Stoffbär, mit Medizin aus Britain kam. Er habe einen Heiler gefunden der Vater villeicht helfen könne. Das Mädchen verstand nicht viel von der Staublunge die ihn schon lange plagte und noch weniger von der Lungenentzündung die langsam aber sicher ausheilte. Sie wusste nur das ihr Vater schon mit seinen Ahnen plaudern konnte wenn ihn das Fieber packte. Und ihr wollten sie ein ähnliches Leben einreden nur um irgendwann aus heiterem Himmel ans Bett gefesselt zu sein?
Ein einarmiger Schwung, ein dumpfes Tock, schon steckt die Schneide der Axt daumenbreit im harten Holz. Es wurde Zeit für eines der Gespräche die laut enden. "Sobald Vater sich völlig erholt hat.", nimmt sie sich vor und macht sich auf zur Türe. Als sie den Kopf hineinsteckt lässt sie ein nekisches "Darf man reinkommen oder kuschelt ihr vorm Kamin?" vernehmen.
Kervos Aperson ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind aus.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:05 Uhr.