Terra Mystica
Spendenbarometer
Terra Mystica | Foren

Zurück   Terra Mystica | Foren > Rollenspiel > Schrifthalle

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.04.2017, 21:26
#26
Rorthran Rortox
Reisender
 
Registriert seit: 18 Aug 2016
Beiträge: 29
*in der Südburg wird erzählt das am Abend eine Kutsche zwei eingehüllte Körper abgeholt hat, diese wurden in Richtung Hafen gebracht und dort auf einen Schiff in Richtung, Festland verladen.

Außerdem wird man bemerken das die Wachsoldaten viel wachsamer Wirken*
Rorthran Rortox ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2017, 10:39
#27
Ronan Aiden
Reisender
 
Registriert seit: 10 Jan 2017
Beiträge: 112
*ein paar Bauern auf den Feldern vor Britain tuscheln und schauen sich ängstlich an*

Es geht das Gerücht herum, das Bolwen von Britain selbst die Kirche in die Luft gesprengt hat, aus Bosheit und gier!
Ronan Aiden ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 16:30
In Britain und Cove...
#28
Aislin Govaine
Gast
 
Beiträge: n/a
*.. unterhalten sich mehrere Leute bei verschiednen Tätigkeiten.

Zwei Männer sitzen auf einer Bank auf ihre Krückstöcke gelehnt:*


Hast du schon gehört?
--
Ja hab ich! Wasn?
--
Red nicht so schlau mit deinem Mund!


*nickt energisch und altklug*

Im Süden habn se die Grenzen dicht gemacht, die Schmiergelder werdn also teurer werden. Hach es wird eh alles teurer! Früher konntest noch für ne Buddel Rum überzeugen, das Piratenpack werden auch immer gieriger!
--
Wer weiß wozu es gut ist, es gibt sowieso da nichts Spannendes zu kaufen seit da wohl neue Wachen sind! Ich glaub die behalten alles was gut ist für sich! Mein Neffe meinte, dass Frühlingsblumen gefragt sind. Blumen! Meinst die feiern ein Blumenfest nachdem unsere schöne Kirche zerstört ist?
--
Das ist nicht lustig du Idiot! Wenn ich noch 40 Jahre jünger wäre, dann würd ich mich freiwillig melden und denen mal gehörig die Einweide aus ihrem verdammten...
--
Beruhige dich, Alter, du warst nie in einem Krieg! Nicht mal vor 50 Jahren!
--
Ich sagte auch nur ich könnte. Wo sind die Inquisitoren nur wenn man sie mal braucht?
Außerdem sage dir, die kriegen nichts mehr zu essen in Minoc. Maer achtet ja auch immer auf ihre Figur und dieses Mädchen vom Hof fliegt nochmal weg, wenn die nicht aufpasst, das dürre Gerippe. Hoffen wir mal, dass die das Essen dann für die Garde aufheben, wenn es dann doch endlich mal zu einem Krieg kommt. Die Ritterin Schimadt jedenfalls sieht gut durchtrainiert aus.
--
Die ist zu jung für dich und du meinst was anderes. Ansonsten ist die Garde auch gut im Futter, also gehts denen gut, fast schon zu gut will ich meinen. Die Ausbilder sind doch alle zu weich geworden!

*beide nicken einträchtig vor sich hin am Ende und meinen noch*

Früher war alles besser...

*Währenddessen in der Nähe von Cove sind Waschfrauen bei ihrem schweren Tagwerk und in Gespräche vertieft*

Und wenn ich dir das doch sage! Es laufen immer mehr Fremde in Britain und unsrem schönen Cove rum. Eine Schlägervisage nach der nächsten kommt vom Festland hier an oder Weibsvolk,
--
Ja und die laufen doch alle rum wie Verbrecher, als hätten die alle Dreck am Stecken. Ich weiß auch nich, warum unsere Schreiner sich solche Leute auch noch hierher holen. Das kommt davon, wenn die sich keine Frau suchen, die denen mal gehörig sagt wo es lang geht, hör auf meine Worte!
--
Aah, die jungen Dinger von heute glucken doch meistens im Handelshaus herum und warten darauf, dass sie einer findet, scheinen aber alles irgendwie Waisen zu sein. Wenn es wieder Krieg gibt, dann gibts auch wieder neue Waisen.
--
Dafür müsste es auch erstmal Kinder geben, du dumme Pute! Hab läuten hören, dass die Kirche kaum noch Taufen oder Ehen in letzter Zeit vorgenommen hat. Denen geht langsam die Arbeit aus, können froh sein dass es überhaupt noch Priester gibt.
--
Dafür um so mehr Elfen, hab ich gehört, die sollen sogar in Britain rumlaufen, das verheißt nichts Gutes, wenn die kommen! Wenn du mich fragst, nach allem was sich so rumspricht, liegt Ärger wegen eines Dämons in der Luft, Glaron weiß, wer den gerufen hat, würd mich nicht wundern, wenn das diese Anbeter dunkler Götter sind, die überall ihre schmierigen Schriften verbreiten können und keiner was davon mitbekommen konnte.
--
Schon gehört? Es sollen einige gestorben sein wegen diesem Dämon, ich finds ja alles etwas kopflos, was da so passiert. Naja, es sterben eben nicht alle Frauen im Kindbett, so wie Magda letzte Woche und ich sag ihr noch, 7 Kinder reichen, übertreibt es nicht!


*Zwei Fischer mit der Angel in der Hand unterhalten sich leise, um ihren Fang nicht zu vergraulen:*

Schon was gefangen?
--
Ja. Prachtbursche war das, letzten Erdtag, mehr als drei Schritt lang war der
!


*beide nicken mit ungewegter Miene*

Wird Zeit, dass was passiert. Valka läuft wieder rum, wenn der stirbt muss man seine Beine extra totschlagen.
--
Der alte Vandrak ist auch so einer, ob der schon tot ist und es noch nicht weiß? Ich meine, was wenn der ein Untoter ist ohne es zu merken?
--
Weiß nicht, zuzutrauen wärs ihm. Sein Junge scheint auch so einer zu werden, kräftiger Bursche.
--
Aye. Hat sicher auch an jedem Finger eine Liebschaft und an Geld wirds dem nicht mangeln. Zumindest, wenn sein Vater sich entscheidet mal zu sterben.
--
Gibt viele Handwerker in der Stadt. Was Neues von Falkenstein gehört oder den Zwergen?
--
Ich glaub die Zwerge haben sich zu Tode gesoffen, sieht man kaum noch. Und Falkenstein? Die haben da ein Dorf aus dem Boden gestampft, soll ja blühender Handel da sein. Wer weiß mit was die alles handeln!
 
Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 22:26
#29
Ria Alano
Reisender
 
Registriert seit: 08 Oct 2016
Beiträge: 518
Gezielt werden an Ecken oder Kneipen wo sich mehrere Leute aufhalten unterhaltungen geführt.

Die Schneiderin Reus ist ja schwanger, schon gesehen?

Hm, ja, wen interessiert das?

Offenbar niemanden, mittlerweile ist es wohl egal ob man sich an irgendwas hier hält. Ich mein, was solls ... wir brauchen ja Kinder um die im Süden dann totschlagen zu können. Warum dann die Regeln des Klosters einhalten?

Meine Güte, lass die doch machen?

Von mir aus. Nur der Kerl von der Schneiderin ist Gardist ... klar, die dürfen eh machen was sie wollen. Stell dir vor du machst das, da kommt die Kirche gleich und stellt dich an den Pranger.

Wir wissen doch alle, das hier nicht jeder gleich ist. Sowas gab es doch schon öfter ... die kleinen schikaniert man, die grossen dürfen was sie wollen.

Naja, ob wir hier so viel besser sind als die woanders? Ich bin mir da nicht so sicher.

Ähnliche Gespräche werden über den Tag verteilt desöfteren zu hören sein. Es mag komisch wirken, dass sich die beiden sprechenden wohl immer an anderen Orten treffen, sofern dies überhaupt auffallen kann. Wenn man sie anschaut verschwinden sie schnell. Sollten sie tatsächlich der Garde zu sehr auffallen, haben sie diese Geschichte von einer Frau mit dunklerer Hautfarbe und wenig auffallender Kleidung. Es gab auch etwas Gold.
Ria Alano ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 06:47
#30
Malenia Nirus
Reisender
 
Registriert seit: 26 Jan 2017
Beiträge: 173
Schnell wird unter den Wachen in Aldfur getuschelt dass die Hochwürden im Kerker sitzt. Einige behaupten sie sei Verrückt geworden, hinter vorgehaltener Hand sagen andere der Marschall sei durchgedreht. So der Hüter in Aldfur ist erreicht ihn das Getuschel möglicherweise auch
Malenia Nirus ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 13:25
#31
Ria Alano
Reisender
 
Registriert seit: 08 Oct 2016
Beiträge: 518
Durch die Strassen Britains laufen 2 Männer die offenbar jedes Goldstück gut gebrauchen können. Sie erzählen sich und anderen, dass diese Anna aus Aldfur wohl 250.000 Goldstücke in Aldfur wert sei, wenn man diese dort abliefert. Warum sie gesucht wird, wissen sie angeblich nicht.
Die beiden berichten auch, dass die Zofe dieser Anna, Silena Farion heisst und im Grossreich Aldfur nicht mehr erwünscht ist. Sie tuscheln dann wohl das Zofe ein anderes Wort für Betthäschen wäre.
Sollten sie von der Garde zu einer intensiven Befragung gebeten werden, würde diese ziemlich sofort erfahren, dass es in Aldfur wohl einen Aushang darüber gibt. Ausserdem hat eine schlicht gekleidete Frau ihnen Gold dafür gegeben, diese Nachricht nach Britain zu tragen. Sie würden vielleicht sogar versuchen, die Hand für weiteres Gold aus den Händen der Garde aufzuhalten.
.
Ria Alano ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 08:28
#32
Phalaris Zentar
Reisender
 
Registriert seit: 20 Apr 2009
Beiträge: 216
Britain
Man tuschelt auf dem Marktplatz das der alte Schmied Zentar, nach langer Zeit wieder in der Stadt gesehen wurde. Ihm begleiteten 4 reich beladene Packpferde. Die einen reden von verschiedenen Rohstoffen, Erze, Barren die ein Schmied halt so brauch. Es gibt allerdings auch diejenigen die behaupten gehört/gesehen haben wie aus einer der Satteltaschen Blut heraus tropfte und das eine menschliche Hand aus einer der Satteltaschen zu sehen war.

Aldfur
In Aldfur erzählt man sich, das der Schmied, der die Wachen einst von Aldfur mit Waffen und Rüstungen versorgt hatte gesehen wurde. Er hat wohl mehrere Pferde mit Barren und Erzen aus der Mine beladen. Hat er nicht vor dem Thronwechsel eine Sklavin gehabt die die ganze Arbeit für Ihn erledigt hatte? Wo ist die eigentlich abgeblieben?
Phalaris Zentar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 06:24
#33
Ria Alano
Reisender
 
Registriert seit: 08 Oct 2016
Beiträge: 518
In der Völkerfeste herrscht offenbar reges treiben. Auch sieht man um diese ab und an vereinzelt Soldaten der Wache umherlaufen.
Am Abend stehen dann in der Nähe des Hafens Särge in denen Gerüchten folgend, die sterblichen Überreste von im Krieg gefallenen aufgebahrt sind.
Ria Alano ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2017, 18:44
#34
Aislin Govaine
Gast
 
Beiträge: n/a
In Britain... ein schöner heißer und sonniger Nachmittag. Ein Knecht und ein Gärtner im Schatten einer Mauer bei einem wohlverdienten und ausgedehnten Päuschen nach getaner Arbeit:

Was für Barbaren, wie kann mer so dämlich sein auf´m Rasen den Hausstand zu verbrennen?!
--
Das warn aber doch alles Betten. Meinste die "Damen" in der Hafengegend haben sich was eingefangen? Verdammtes Schicksal, hat Glaron sie heimgesucht!
--
Mach dich nich lächerlich, der Inquisitor macht sowas wenn höchst selbst!


*sie sehen sich verstohlen um, dann reden sie leise weiter*

Hab gehört, dass das hier ein Nordmann war, nich allzu groß und eine junge Magd, manche sagn es war die Hofdame, aber die Wache da vorn meint, so würd die nie rumlaufen in Lumpen und außerdem stank se wohl nach Stall.
--
Da siehste mal wieder und ich sach doch immer, zieht euch was aufn Kopp bei der Sonne! Wusstest de eigentlich, bei Manuel ham se wohl dem ahlen Bauern von den Höfen endlich sein abgestorbenes Bein abgenommen. Das muss zum Himmel gestunken haben, genauso wie das bisschen Lohn was wir kriegen, es ist einfach ungerecht!
--
Habsch auch gehört, könnt aber auch vom Totenhaus kommen, haste mal wieder den Totengräber gesehen? Wenn der nicht mal die Hacken wetzt, ist da bald wegen Überfüllung geschlossen!
--
So ist es! Manche machen einfach viel zu lange Pause! Gib nochmal ein Gersten rüber.


*Derweil im Hafen, an den Piers, wird fleißig Ladung gelöscht und auch nicht in geringen Mengen mit Brand der Durst, fängt man zusammen mit dem Möwengeschrei hier und da Gesprächsfetzen wohl auf:*

Dreck! Ist das schwer, hey pass auf dahinten. Immer diese Landratten, nun kommen sie auch noch aus Falkenstein mit dem Schiff hierher.
--
Da scheint der Handel zu blühen, würd mich nich wundern, wenn man da auch bald Skalven und den guten Rauschtabak kriegt, die Preise sollen gut sein!
--
Nich so laut du Sohn eines räudigen Klabautermanns! Oder willst die Knute spüren?
--
Auf dem Kirchplatz am besten? Da ist immer noch alles voller Trümmer, nicht mal die Statue des alten Faerlan haben sie wieder aufgestellt, wenigstens aber mal das Gröbste zusammen geschoben und das Blut und Wein vom Pflaster gekrazt.
--
Holla! Da rüber mit dem Zeugs und seht zu, dass das fertich wird! Wir stechen mit der nächsten Flut in See, soll ich Euch etwa Beine machen??
--
Lass Sie, wir sind im Zeitplan. Aber recht hast du, immer mehr Segel auf dem Wasser, manches ohne Banner, Aldfurer und Südhafener Schiffe sieht man auch immer mehr, wenn wir nicht zu viel Last an Bord haben, können wir noch den Westwind kreuzen. Dieser Abschaum soll die Kirche zerstört haben und danach einige ihrer Führer der dunklen Göttin geopfert haben. Der Ausguck meint, er habe Schreie gehört ehe wir auf hohe See gingen.
--
Der meint viel, recht könnte er aber haben, wir haben viele gute Männer und Frauen schon verloren wie es scheint. Besser wir kommen so schnell es geht hier weg, von dem Glaron verlassenen Land. Und der Süden wechselt doch seine Militärs doch gerne aus, wenn man Schuldige sucht.

Schneller habe ich gesagt! Das zieh ich von Eurer Heuer alles ab, was kaputt! Schneller!



*Und auf Moonglow ist die Ruhe getrübt, Magier, Feen und anderes Volk tuschelt empört, unter ihnen ein nasal sprechender Magier in edler Robe mit einer älteren Hexe, deren Krächzen schrabbelnd herauzuhören ist dabei:*

Unerhört! Hier treibt sich ungebildetes Volk herum, das nicht mal Wyz von Yim unterscheiben kann.
--
Da hat man schon Moonglow in die Sphären gehoben und die Unbegabten kommen hierher um ihre Streitigkeiten auszufecht!
--
Einige aus dem Süden, die diese Frau in den Drei Hexen gesucht haben, aber auch aus dem Herzogtum waren wohl Späher oder Häscher hier. Den einen habe ich meine ich beim Angeln mal gesehen zu haben.
--
Angler, gedungene Mörder, Diplomaten, nennt sie wie ihr wollt, ich sage die haben hier nichts zu suchen! Es hat hier gelehrt und gelernt zu werden. Seien wir froh, dass es einige hierher zieht, Junge und Alte, die über Magie zumindest reden, sogar viele Häuser wurden bezogen.
--
Und genau deswegen, raus mit den Kleingeistern, die das nie verstehen werden. Rein mit denen die noch formbar sind!
--
Was hat das mit Formianern zu tun?
--
Nimm doch bitte einfach mal dein Hörrohr!

 
Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 10:44
Die R
#35
Corveen Destadi
Reisender
 
Registriert seit: 17 Nov 2009
Beiträge: 246
Britain
Nach dem Geschehen im Hafenviertel, sprechen einige Bürger Britains darüber das die Gefangenen wieder frei gelassen wurden. Die ältere von den beide wurde wohl zum Kloster gebracht woraufhin sie auch diese wieder verlassen hat und alleine im Handwerkerviertel gesehen wurde.

Falkenstein/Valarian
Sollte sich jemand bei einen Fährmann in Falkenstein nach neuen Erkenntnissen in Brtiain erkundigen, so erfährt er das die Gefangene Corveen Destadi wieder frei gelassen wurden und in den nördlichen Wald vom Handwerkerviertel verschwand. In Falkenstein oder am Hafen Valarians wurde sie bisher nicht wieder gesehen.

Aldfur
Zu den Abendstunden, sollte man ein schwaches Licht im nördlichen Hause neben des Marshalls Wohnsitz bemerken, doch sobald sich jemand nähren mag, erlischt dieses Licht und die Tür wird sich nicht öffnen, sollte jemand dort versuchen zu klopfen. Egal wer dies sein mag, weder Bote noch Wache.
Corveen Destadi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 22:28
#36
Ria Alano
Reisender
 
Registriert seit: 08 Oct 2016
Beiträge: 518
Erst fällt es ihr nicht auf, dann aber bemerkt sie immer wieder mal ein leichtes Leuchten aus Corveens Haus. Besucher oder Boten stehen vor verschlossener Tür.

Sie holt eine Flasche des gute Weines aus ihrem Vorrat, geht rüber zum Haus und klopft an. Sie wartet nicht, sonder sie stellt die Flasche einfach ab, nachdem sie diese noch mit "Ria" beschriftet hat.
Ria Alano ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 20:38
Vergiftete Felder
#37
Demian Athes
Reisender
 
Registriert seit: 12 Feb 2017
Beiträge: 66
*während die Meisten beim Gottesdienst waren werden sich danach die Bauern in Britain über schlechte Felder beklagen und das die Ernte möglicherweise im diesem Jahr und auf weitere Jahre ausfallen wird. Es kommt ebenfalls ein Gerücht auf das die Felder vergiftet sein sollen. Der Geruch wird weitaus nicht als angenehm zu empfinden sein. Das alles neben der aufgebauten Bühne in Britain, wo das Turnier stattfinden soll, die Anwesenden werden wohl es bis dahin ebenfalls noch riechen können*
Demian Athes ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 08:58
#38
Stille der Nacht
 
Registriert seit: 02 Jan 2004
Beiträge: 66
"He Michel, schau mal was ich hier habe."
"Was? Ist das ein Schwert von Nalox? Wie kommst du denn daran?"
"Willst du es haben? Nur 10.000 Goldmünzen."
"10.000? Von Nalox? Hast du es geklaut?"
"Ach was. Nein. Dir verrat ich es, weil du mein alter Freund und Kupferstecher bist. Ich habe da einen Freund, der ist ganz geschickter Schmied. Aber er stellt keine normalen Waffen her..."
"Sondern? Zahnstocher?"
"Ach was. Das sind schon Schwerter wie dieses hier. Aber er setzt fremde Siegel drauf."
"Ahh. Nicht schlecht, die Fälschung ist mir gar nicht aufgefallen."
"Ja. Weiß auch nicht, wie die das immer machen."
"Wo hat er denn das Siegel dafür her?"
"Na aus Aldfur, woher sonst. Der Grantz mit seinem knallblauen Mantel. Angeblich ist es die Robe aus irgendeinem herzoglichen Orden, wurde dem tatsächlichen Besitzer vermutlich geklaut. Jedenfalls, der verscherbelt sowas."
"Verscherbeln? Wohl kaum. Das lässt er sich sicher gut bezahlen."
"Ach, der ist doch auch nur n Hehler. Wer die Siegel wirklich fälscht, weiß ich nicht."
"Sind Handwerkersiegel denn das Einzige, was man da kriegen kann?"
"Quatsch. Waffen, Gifte, Knochenzeug, Hehlerware..."
"Nein, ich meine mit den Siegeln."
"Nein. Erinnerst du dich nicht an seine Aushänge? Du kannst Dir auch Siegelringe machen lassen oder amtliche Bescheinigungen, die dich als Großmagier ausweisen, als hohen Richter, Gardisten, was man halt so braucht. Belege für deine Geburt im Herzogtum oder Aldfur, je nach dem, was dir gelegen kommt. Eheurkunden, bla, bla, bla."
"Und die sehen wirklich echt aus?"
"Man munkelt, die Sachen kommen aus der dunklen Bruderschaft. Glaub nicht, dass die Schattenkönigin schlampige Arbeiten herausgeben würde."
"Genial. Muss ich gleich mal hin. Ich wollte schon immer Priester Volos werden. Jetzt kann ich mir die Ausbildung sparen."
"Na wenn das dem Herrn der Freuden gefällt.."
Stille der Nacht ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 19:40
#39
Valatar Feyalon
Reisender
 
Registriert seit: 12 Sep 2013
Beiträge: 415
*In den Tavernen munkelt es. Die laufende Turniersaison scheint den Bewohnern der Städte gut zu gefallen und hier und da ein Thema zu sein, welches an den Schanktischen des öfteren zu lautem Johlen und hier und da zu geheimnisvollen Tuscheln führet.

Einer der Gesprächsfetzen, welcher derzeit des öfteren zu vernehmen ist, ist die Wiedergabe eines Gespräches zwischen einigen Gardisten, welches jemand auf dem Marktplatz belauscht haben soll.

Die Gardisten sollen darüber getuschelt haben, dass der Hauptpreis des Turnierses in Fenisthal einige Prisen “Spektrale Asche” sein sollen. Den meisten sagte dies wohl nichts und man wendete sich erneut den Humpen zu.

Die Wissenden unter den Hörern winkten nur milde ab … “So etwas wertvolles würde man doch nicht bei einem Turnier verschenken!” …. Oder etwa doch? … Wo war noch gleich dieses “Fenisthal”?*
Valatar Feyalon ist offline  
Geändert von Valatar Feyalon (18.08.2017 um 20:18 Uhr).
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 23:37
#40
Varkon zu Minoc
Reisender
 
Registriert seit: 19 Jan 2013
Beiträge: 656
Es dauert nicht lang, bis wissende Augen sehen und geschwätzige Münder verkünden das Varkon auf den Straßen gesehen wurde. Hier und dort scheint er sich wichtigere Gebäude angeschaut zu haben, die Greifenburg besucht, die Festung im Süden inspiziert und Britain im ganzen.
Varkon zu Minoc ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 21:08
#41
Valatar Feyalon
Reisender
 
Registriert seit: 12 Sep 2013
Beiträge: 415
*Einige Zuschauer, die zum Turnier den Ort Fenisthal besuchten, erzählen in den Tavernen, dass im dortigen Handelskotor doch tatsächlich eine Ledersorte ausgestellt werde, die so selten ist, dass sie wohl eher im Bereich der Sagen und Legenden zu finden sein sollte.

Doch sie schwören Stein und bein, dass dort tatsächlich "Silberschlangenleder" ausgestellet sei.

Der anwesende Fellhändler Juma könne dies bestätigen, beteuert alleridings, dass dieses Stück ausschliesslich durch den Verwalter des Ortes gehandelt werden dürfe und er lediglich ein besonderes Auge auf dieses Kleinod haben solle ...
Valatar Feyalon ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 07:13
#42
Stille der Nacht
 
Registriert seit: 02 Jan 2004
Beiträge: 66
Irgendwann dringt das Gerücht auch an die dunkleren Orte der Insel vor. "Silberschlangenleder hm? Unbewacht? Ha...."
Stille der Nacht ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 09:29
#43
Valatar Feyalon
Reisender
 
Registriert seit: 12 Sep 2013
Beiträge: 415
*Am Nebentisch hat ein grobschlächtiger Kerl eines der Gespräche offenbar mitgehört und wendet sich den Gestalten zu.*

*Unbewacht? Von wegen! Wart ihr schon einmal da? Ich hab es mir während des Turnieres angeschaut. Vergesst es besser gleich!

Drei sehr aufmerksame und garantiert instruierte Angestellte im Innenraum.


Direkt vor der Tür steht eine Wache ... auf dem Marktplatz wimmelt es nur so von Gardisten ... und die Leibwächter des Verwalters sind ebenfalls nur ein paar Schritte entfernt. Kräftige Kerle und sie bewegen sich ziemlich geschickt ...

Einer davon beobachtet das Treiben im Ort von einem Turm aus, der Kerl hat eine gottverdammte Armbrust aus Schwarzeisen im Anschlag ... und er sieht so aus als würde er damit umgehen können.

Ach und wem das nicht reicht, der möge einen Blick über den Hafenpier in den Garten des Anwesens des Verwalters werfen. Dort seht ihr die gar prächtigen Jagdhunde des Herren Feyalon ... die wollt ihr hinter Euch haben?

Und wenn ihr Euch noch weiter im Kontor umschaut, werdet ihr sehen, dass der Kerl offensichtlich seine Zeit damit verbringt, Lindwürmer, Feuerwürmer und Titanen zu jagen. Mit dem wollt ihr Hanswurste es aufnehmen?"

*betrachtet sie abschätzig und muss sich ein Lachen verkneifen*

"Ich vermag Euch mitnichten "viel Spaß" zu wünschen ... Der könnte sowas ziemlich persönlich nehmen ... trinkt lieber noch etwas ... und belasst es besser beim Träumen ..."
Valatar Feyalon ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 16:12
#44
Stille der Nacht
 
Registriert seit: 02 Jan 2004
Beiträge: 66
Man erzählt sich vielerorts, dass heute zur halb neunten Abendstunde eine Schwester des Glarons einer unangenehmen Bestrafung ausgesetzt wird. Das ganze Spektakel wird am Richtplatz zu sehen sein, im britainer Handwerkerviertel, gleich westlich neben dem Friedhof. Besonders gehässige Menschen sammeln sogar schon faules Obst und Gemüse zusammen.
Stille der Nacht ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 16:20
#45
Ria Alano
Reisender
 
Registriert seit: 08 Oct 2016
Beiträge: 518
Die Häufung der Schreiben in der Schlangenbucht nach gewissen Gesuchen führt dazu, dass sich diese langsam in der Wache des Großreiches rumsprechen.
Ria Alano ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 21:10
#46
Aislin Govaine
Gast
 
Beiträge: n/a
*Das Haus von Aislin ist seit einigen Tagen wohl nicht mehr bewohnt, die junge Frau seitdem nicht mehr auffindbar, das letzte mal munkelt man wurde sie am Hafen gesehen in einem Streit mit zwei Unbekannten verwickelt*
 
Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 19:47
#47
Demian Athes
Reisender
 
Registriert seit: 12 Feb 2017
Beiträge: 66
Im Großreich wird geredet das Demian nach Zwei Särgen sucht die wohl aus dem Herzogtum stammen es heißt er würde dafür eine Belohnung bieten. Ebenfalls er ist auf der Suche nach Aislin Belatar die wohl verschwunden ist nach dem Streit am Hafen mit zwei Unbekannten.
Demian Athes ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2017, 09:44
#48
Ria Alano
Reisender
 
Registriert seit: 08 Oct 2016
Beiträge: 518
Zufällig vorbeikommende Pilzsammler, die wohl die Steckbriefe an der Grenze zu Aldfur gelesen haben, verbreiten unter vorgehaltener Hand, dass im Großreich Aldfur der Laienprediger Bertram gesucht wird. Die Vorwürfe seien ungeheuerlich und reichten von der Anwendung schwarzer Magie bis zur Leichenschändung. Er wird wohl im Zusammenhang mit verschwundenen Särgen gesucht.

Dabei sei Bertram nur der Anführer einer Bande von wohl 4 Personen.
Ria Alano ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2017, 13:35
#49
Plata conti
Reisender
 
Registriert seit: 02 Jul 2017
Beiträge: 58
Im Herzogtum beginnen sich unter den Bettlern Gerüchte zu verbreiten, dass Bertram sie um "besondere" Spenden gebeten habe? Er wollte in die Details in einem Vieraugengespräch persönlich eingehen und verlangte im Namen seines Gottes eine angemessene Kollekte? An einem Ort wo sie ungestört sprechen könnten? Es heißt auch, dass einige Bettler wohl zu viele Fragen stellte und Bertram diese mit der Rechtsprechung eines großen Gottes besrafen lassen würde? Einige behaupten auch, körperlich bedroht worden zu sein und dann zufällig Besuch einer verhüllten Gestallt erhielten? Manche Bettlern scheinen so stark eingeschüchtert, dass sie fürchten zur Garde zu gehen und in Folge dessen neuen, unerwarteten Besuch erhalten könnten?
Plata conti ist offline  
Geändert von Plata conti (01.10.2017 um 14:14 Uhr).
Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2017, 23:28
#50
Stille der Nacht
 
Registriert seit: 02 Jan 2004
Beiträge: 66
Im Handwerksviertel zu Britain wollen Spaziergänger vor ein paar Tagen eine unnatürlich große Spinne gesehen haben. Wesentlich kleiner als die, die man in gefährlichen Höhlen erwarten muss aber dennoch größer, als dass man sie übersehen könnte. Sie soll sich schnell und ohne sich aufzuhalten Richtung Innenstadt, vorbei an Jesse Oslobs Laden und Kloster, bewegt haben. Die Gardisten im Viertel wollten nicht viel auf die Sichtung geben, bis ein Korporal zu erhöhter Wachsamkeit riet.
Stille der Nacht ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind aus.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:19 Uhr.