Terra Mystica
Spendenbarometer
Terra Mystica | Foren

Zurück   Terra Mystica | Foren > Rollenspiel > Schrifthalle

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.10.2017, 22:06
#51
Plata conti
Reisender
 
Registriert seit: 02 Jul 2017
Beiträge: 58
Es heißt in Aldfur, das man wohl den Oberstleutnant dabei beobachtete wie er die fleischlosen Schädel von den Pfählen nahm und diese durch neue, frische Köpfe ersetzte.
Plata conti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 10:33
#52
Elodie Carisia
Reisender
 
Registriert seit: 26 May 2017
Beiträge: 87
man sagt, eine junge Frau in Grün, solle seit Aislins verschwinden, beinahe jeden Tag zu ihrem Haus gehen und stundenlang Klopfen und vor der Türe verharren.
Elodie Carisia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 23:05
#53
Isabel Adonnay
Reisender
 
Registriert seit: 09 Oct 2017
Beiträge: 29
In der Schlangenbucht wird währenddessen unter den Händlern gemunkelt, man habe ein junges Mädchen beobachtet, das dort von einer Aldfurer Wache angehalten wurde. Bei der darauf folgenden Befragung und Durchsuchung gab das Mädchen an, Gabriella Chatelaine zu heißen, zeigte keinerlei Respekt gegenüber der Wache, und führte einen scheinbar verdächtigen Gegenstand mit sich, der daher konfisziert wurde.
Bei dem betreffenden Gegenstand soll es sich um eine harmlose Haarbürste gehandelt haben, was zu weiteren Spekulationen über die Wirtschaftslage des Großreiches unter den Händlern führte.
Isabel Adonnay ist offline  
Geändert von Isabel Adonnay (12.10.2017 um 23:12 Uhr).
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 23:18
#54
Darok Vandrak
Reisender
 
Registriert seit: 19 Apr 2005
Beiträge: 865
Im Hafen von Britain macht sich langsam ein Gerücht breit.
Im Kloster Glarons in Britain gäbe es wundersame Heilungen im Namen des Herren des Lichtes. Die Bedingung sei nur, dass man sich seinem lasterhaften Leben entsagen solle.
Blindheit, Taubheit und Syphilis seien nur die Spitze des Eisberges. Jener, welcher im Licht Glarons unter seinem Diener Anton Pallares erscheint mag auch Krankheiten des Geistes weggewaschen bekommen.

Doch wird auch der Begriff "Scharlatan" von einigen älteren Bewohnern genutzt.
Darok Vandrak ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 15:13
#55
Plata conti
Reisender
 
Registriert seit: 02 Jul 2017
Beiträge: 58
Zu den Gerüchten: "Wunderheilung im Kloster", gesellen sich in Britain als Bald weitere Gerüchte nach und nach.

Man sagt das der Hexendoktor Pallares zu viel Stolz besäße als dass er sich um die Gebrechen des gemeinen Volkes kümmern würde. Man meint ihn zitiert zu haben, dass ein solcher Dienst des Herrn nur durch einen größeren Goldbetrag erst in Betracht gezogen würde aber keine Sicherheit für die Gnade und Erlösung durch den Allmächtigen geboten ist.

Einiges vom Hafenvolk meinte auch mit dem Bettelmönch Bertram gesprochen zu haben, der sich angeblich zu diesen Gerüchten öffentlich geäußert hat.

Es heißt, das Bertram eine solche Tat durch die Kirche und der Gemeinde auf das schärfste verurteilen würde. Er betonte das eine solche Wunderheilung nur durch schwarzmagischen Einflüsse zustanden kommen könnte, und die Patienten dafür ihre Seele verkauften. Glaron würde sich nie dem einfachen Volke offenbaren und ihnen ohne Gegenleistung Linderung verschaffen. Glaron würde verlangen, dass man sich ihm bedingungslos aufopfern müsse und prahlte mit der angeblichen Wunderheilung eines Gebrechens in seinem Rücken durch seinen Gott.

Plata conti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 15:20
#56
Analope Gatek
Reisender
 
Registriert seit: 02 Mar 2005
Beiträge: 394
Als Analope beim vorbeigehen diese Gerüchte vernimmt zieht sie die
Brauen zusammen und weist die Menschen die so tratschen daraufhin,
dass sie Ehrwürden Pallares Unrecht tun. Sie sollten ihn erstmal
kennenlernen bevor sie so einen Mist über ihn erzählen und ohne
hinterfragen hinnehmen. Sie sollten sich alle schämen und nicht
vergessen, dass das was sie tun als Rufmord bezeichnet werden kann
und vom Klerus geahndet wird. Dann wendet sie sich ab und wünscht
Ihnen noch einen schönen und angenehmen Tag.
Analope Gatek ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 18:56
#57
Marad Larkon
Reisender
 
Registriert seit: 01 Jul 2017
Beiträge: 90
nach diesem Vorfall mehren sich die Stimmen, die hinter vorgehaltener Hand behaupten, der für die weltlichen Belange zuständige Büttel Analope Gatek habe die feste Absicht, nach der neugewonnenen Machtposition sich nun auch in die kirchlichen Belange der Glaronskirche einzumischen, um ihren Einfluss auszudehnen.

Mit ihrem heftigem Zuspruch zur Person des Glaronspaladins will sie, so sagt man, wohl zusätzlich über etwas in ihrer Vergangenheit Vorgefallenes hinwegtäuschen.
Marad Larkon ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 21:41
#58
Xragosch
Reisender
 
Registriert seit: 02 Jan 2011
Beiträge: 98
Wer dieser Tage am Berg vorbeikommt wird die Khazad wohl in grimmiger Entschlossenheit und erhöhter Alarmbereitschaft antreffen
Xragosch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 22:10
#59
Kilian Catan
Reisender
 
Registriert seit: 10 Aug 2017
Beiträge: 242
In der Nähe des Hafens von Britain soll es heute einen Angriff auf den Büttel von Britain gegeben haben, so erzählt man sich dort.
Der Täter sei eine sehr große Frau in brauner Magierrobe gewesen.
Kilian Catan ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 15:00
#60
Plata conti
Reisender
 
Registriert seit: 02 Jul 2017
Beiträge: 58
Irgend so eine schmieriger Mann von Fischer scheint sich wohl auf Buccaneers Den und in der Schlangenbucht möglichst diskret nach "Leuten" zu erkundigen, die wohl Interesse an sterblichen Überresten "besonderer" Personen hätten. Er verweihlt dabei nie lange an einem Ort und ist meist schon am selben Tag wieder verschwunden. Er meinte, dass man ihn unter dem Namen "Fischerkumpel" in den Banken der Inseln eine Nachricht hinterlassen solle.
Plata conti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2017, 22:14
#61
Inja Eiris
Reisender
 
Registriert seit: 11 Nov 2017
Beiträge: 89
Um das neue Kloster von Yew herum wirkt es teilweise etwas aufgeräumter als bisher. Die Innenräume wurden offenbar durchgeputzt und an den Eingängen hängt jeweils ein Schild auf dem der Name "Inja Eiris" zu lesen ist.
Inja Eiris ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 23:34
#62
Demian Athes
Reisender
 
Registriert seit: 12 Feb 2017
Beiträge: 66
In der Wache von Aldfur wird herumerzählt, dass Demian nicht mehr Marschall sei und er sogar seine Sachen aus der Wache mitgenommen hat. Augenzeugen haben ihn wohl dabei beobachtet.
Demian Athes ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 23:44
#63
Raklon Mersal
Reisender
 
Registriert seit: 04 Jun 2017
Beiträge: 116
ebenso munkelt man,das wohl auch ein gewisser Korporal Mersal der Pflicht entbunden worden sei und mit haßerfülltem Blick das Wachgebäude verlassen habe,nachdem er die letzten Aufgaben erledigt hatte. Zuvor soll er noch zu einem Kameraden "Für das Haus Athes" gesagt haben.
Raklon Mersal ist offline  
Geändert von Raklon Mersal (17.01.2018 um 00:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 07:16
#64
Ria Alano
Reisender
 
Registriert seit: 08 Oct 2016
Beiträge: 518
Die Aussage Raklons sickert wohl langsam auch bis zu Rias Ohren und wird wohl zur Kenntnis genommen.
Ria Alano ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 13:37
#65
Isabelle Levend
Reisender
 
Registriert seit: 18 Dec 2017
Beiträge: 6
In Aldfur begann das Gerücht seinen Lauf zu nehmen, nachdem einige Tuschler losgeschickt wurden. Nun breitet sich dieses Gerücht überall aus: Die neue Hehlerin in Aldfur verkauft ein unheimlich seltenes Relikt. Man munkelt darüber, dass es ein Kopf ist, was genau für ein Kopf wurde nicht erwähnt aber er wird sicher von jemandem vermisst.
Isabelle Levend ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2018, 09:10
#66
Nia Ylin
Reisender
 
Registriert seit: 20 Dec 2015
Beiträge: 200
Habt ihrs schon gehört?

Früh nun jeden Morgen konnte kan man die Ketzerin am Friedhof sehen. Ihr Blick ist leer! Verdient hat sie es, oder?

Bald tuscheln auch die Kinder der Straße.

Man kann sie beledigen, Obst oder gar ein Stein nach ihr werfen.
Sie schreit nicht. Sagts nichts mehr. Sie ist Stumm wie ein Fisch!
Machs doch auch mal!


Ein Bauer fragte wohl am selben Tag noch Manuel

Kann man seine Stimme verlieren. Einfach so?

Manuel mag nicken auch wenn etwas unschlüssig.
Nia Ylin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2018, 19:02
#67
Isabelle Levend
Reisender
 
Registriert seit: 18 Dec 2017
Beiträge: 6
Sofort als Tamenia den Hehlerladen in Aldfur verlassen hat, geht es los. Oliver, der Schläger der Hehlerin rennt los und erzählt jedem Plappermaul, ob Jung ob Alt, dass Tamenia den Kopf des Hochelfen angekauft hat. Ein seltenes und äusserst wertvolles Relikt sagt er noch dazu. Schon bald hat sich das Gerücht in alle Windrichtungen verteilt.
Isabelle Levend ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 11:59
#68
Jorvar Saryon
Reisender
 
Registriert seit: 11 Jan 2018
Beiträge: 40
In den zwielichtigen Gassen geht das Gerücht um das jemand mit dem Talent für Informationsbeschaffung gesucht werde. Sollte jemand genauer Nachfragen wir man erfahren das eine Nachricht bei Kapera an den Nordstallungen von Britain wartet

Sollte jemand Kapera ein paar Münzen reichen so wird man einen kleinen Zettel mit Ort und Zeit erhalten
Jorvar Saryon ist offline  
Geändert von Jorvar Saryon (02.02.2018 um 12:03 Uhr).
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 16:15
#69
Tamenia Lundflad
Reisender
 
Registriert seit: 09 Nov 2017
Beiträge: 275
Eine Person, gänzlich in Rot gekleidet, vor sich hin mumelnd und wohl von "allen Spatzen verlassen", hätte wohl Kapera eine nicht genau defenierbare Menge an Münzen zu kommen lassen.
Tamenia Lundflad ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 10:59
#70
Botenjunge
 
Registriert seit: 02 May 2007
Beiträge: 439
Sicherlich ist der Sternschnuppenhagel, der Britain vor einigen Tagen am Westtor traf und ein Gebäude komplett zerstörte, noch Thema bei vielen Bürgern. Fast nichts sei zu Bruch gegangen, erzählt man sich, nur dieses eine Haus liegt komplett in Trümmern.
Botenjunge ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2018, 16:20
#71
Tamenia Lundflad
Reisender
 
Registriert seit: 09 Nov 2017
Beiträge: 275
An zwielichtigen Orten von Britain, hängen vereinzelt Fetzen von Pergementen.

Die bestechliche Kapera nimmt Gold? Und weigert sich dann dafür etwas zu tuen!

Der Kontakt zum Kunden wurde durch diesen Spion der Garde gestört. Man würde den Kunden im Troll treffen wollen. Dieser wiederum würde den Dienstleister wohl erkennen können? Man redet aber nur über das Geschäft, wenn man ungestört sei."

Tamenia Lundflad ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2018, 19:30
#72
Jorvar Saryon
Reisender
 
Registriert seit: 11 Jan 2018
Beiträge: 40
Am Tresen des Trolls liegt ein einfacher Zettel, eine Ecke ist unter eine Kerze geklemmt

So seid Ihr für ein Treffen soweit, hinter dem Vorhang bei der Nässe Abends wartet bereit
Jorvar Saryon ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 19:05
#73
Tamenia Lundflad
Reisender
 
Registriert seit: 09 Nov 2017
Beiträge: 275
Beim "Suchen & Finden"-Aushangbrett im gleichen Troll, hängt eine Nachricht. Jene, einst unter einer Kerze geklemmt, hängt dazu:

Zur 9. Stund, bei regelmäßigen Aufgang der weißen, kalten Sonne, schüchtern in dunklem Fetzen eines Schleiers gehüllt, wird Jener, Eine, nur Dieser, der sich hinter einem Vorhang vor Nässe zu schützen versucht, begrüßt. Man sei bereit, mit feinstem Tuch zum Tausch, für Seiner von Nässe geschundenem Leib.

Tamenia Lundflad ist offline  
Geändert von Tamenia Lundflad (09.03.2018 um 19:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 10:40
#74
Tamenia Lundflad
Reisender
 
Registriert seit: 09 Nov 2017
Beiträge: 275
Im trunkenem Troll von Britain wurde eine kurze Notiz am schwarzem Brett angeheftet. Darauf ist zu lesen:

Eine Freundin sucht ihre Freundin.
Tamenia Lundflad ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 17:40
#75
Stille der Nacht
 
Registriert seit: 02 Jan 2004
Beiträge: 66
Es machen die hartnäckigen Gerüchte die Runde, dass der Büttel der Stadt Britain, Analope Gatek, mit einem jungen Mann ein Bad genommen haben soll, der definitiv nicht ihr Ehemann war! Dieser junge Mann soll ferner unsittliche Angebote sowohl an den Büttel, der angeblich nicht abgeneigt gewesen sein soll, als auch an die Nichte des Bankiers Brennan, Edda, gemacht haben.

Wer hätte von einer verheirateten Frau und Mutter erwartet, sich dem fleischlichen Verlangen so leicht hingegeben zu haben?
Stille der Nacht ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind aus.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:11 Uhr.